Meilensteine & Geschichte

1991: Erstes Riedel Produkt

  • Riedel bringt das erste eigene Produkt auf den Markt: RiFace – eine Schnittstelle zwischen Radio- und Intercom-Systeme. 
  • Riedel wird Motorola Vertriebspartner. 

 

 1993: Formel 1 

  • Riedel rüstet erstmals die Formel 1 mit Kommunikationstechnik aus. 
  • Heute vertrauen die FIA, die FOM, alle Teams der Formel 1 sowie die DTM, die WCR Rally, Indy 500 Teams und weitere Motorsport-Events auf Systeme und Services von Riedel. 

 

1994: Olympische Spiele 

  • Riedel erhält seinen ersten Auftrag für die Olympischen Spiele in Lillehammer. 
  • Heute stattet Riedel neben den Olympischen Sommer- und Winterspielen Großveranstaltungen auf der ganzen Welt aus. 

 

1998: Fußballweltmeisterschaft 

  • Umfangreiche Lieferung von Funktechnik für die ARD und das ZDF in allen Stadien der FIFA WM 1998 in Frankreich. 

 

2000: EXPO 

  • Umfangreiche Beteiligung von Riedel bei der EXPO 2000 in Hannover in den Bereichen: 
    • Event-Akkreditierung 
    • Offizielles Funknetz für Betrieb und Sicherheit sowie aller Events (ca. 3.000 Funkgeräte) 
    • Intercom an allen Bühnen und Veranstaltungsorten sowie Frequenzplanung und Monitoring bei sämtlichen Events 
    • Glasfasersysteme für Video- und Audio-Übertragung 

 

2000: Riedels erstes Digital Matrix Intercom System 

  • Artist, das weltweit erste dezentrale Digital Matrix Intercom System, wird von Riedel auf den Markt gebracht. 

 

2002: Olympische Winterspiele 

  • In Salt Lake City wird erstmals ein Riedel Artist Intercom System bei den Eröffnungs- und Abschlusszeremonien eingesetzt. 

 

2004: Olympische Spiele und Partyline 

  • Riedel bei den Olympischen Spielen in Athen: Alle Venues wurden erstmals mit Artist Intercom und Performer Digital Partyline ausgestattet. Außerdem lieferte Riedel ein paar tausend Funkgeräte. 
  • Performer, das weltweit erste Digital Partyline Intercom System, wird auf den Markt gebracht. 

 

2005: Red Bull Air Race 

  • Riedel stattet die neu geschaffene Flugserie „Red Bull Air Race“ umfassend mit Kommunikations- und Bildübertragungstechnik aus. 
  • In den Folgejahren gewinnt Riedel für die Produktion zwei Emmy Awards. 

 

2009: MediorNet 

  • Riedel präsentiert MediorNet, das weltweit erste glasfaserbasierte Echtzeit-Mediennetzwerk für integrierten Signaltransport, Routing sowie Signalbearbeitung und -konvertierung. 

 

2011: Eurovision Song Contest 

  • Verteilung der Video-, Audio-, Daten- und Kommunikationssignale beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf. 
  • Riedel installierte ein integriertes System aus MediorNet, RockNet, Artist und Performer, welches das ursprüngliche Fußballstadion in ein 15.000 Quadratmeter großes Fernsehstudio verwandelte. 

 

2012: Red Bull Stratos 

  • Während Felix Baumgartner aus der Stratosphäre abspringt ermöglicht Riedel die drahtlose Bilderübertragung, den Signaltransport und die Kommunikation. 
    • Die technische Umsetzung wird 2013 mit einem weiteren Emmy Award gewürdigt. 

 

2014: Olympische Winterspiele, Commonwealth Games und MediorNet 2.0 

  • Bei den Winterspielen in Sochi war Riedel maßgeblich an der technischen Ausstattung der Venues für die TV-Produktion beteiligt (u. a. Eröffnungs- und Abschlussfeier). Auch bei der Vernetzung der zehn Wettkampfstätten übernahm Riedel die Infrastruktur für die Übertragung von Video-, Audio- und Intercomsignalen. 
  • Riedel ist das erste Mal „Official Radio Communications Services Provider” der Glasgow Commonwealth Games. 
  • Riedel präsentiert auf der NAB MediorNet 2.0. Die Erweiterungen für das Echtzeit-Netzwerk garantieren Nutzern zusätzliche Vorteile wie z. B. Übertragung von 10G auf einer einzigen Fiber sowie eine WAN-Lösung 

 

2015: MicroN, MetroN und STX-200 für Skype TX 

  • Riedel stellt auf der NAB in Las Vegas MircoN, das 80G Mediendaten-Netzwerk, vor. 
  • Beim ESC in Österreich feiert MediorNet MetroN – welches enorme 320-GB Echtzeit-Routing Kapazitäten und als 19“/2HE Gerät geliefert wird – sein Debüt. 
  • STX-200 für Skype TX wird erstmals bei Real Madrid und India's Got Talent eingesetzt. STX-200 ermöglicht es Skype-Anrufe professionell in Live-Produktionen einzubinden.