Pressemitteilung

WUPPERTAL 13. Dezember 2018

Ruptly 4K-Produktionseinheit im Kleintransporter

Die zwei neuen Übertragungswagen der Berliner Nachrichtenagentur Ruptly sind ausgestattet mit Riedels bewährter Kombination aus MediorNet, Artist und Bolero. Das Riedel-Backbone sorgt für flexible, redundante Signalübertragung und zuverlässige Kommunikation auf kleinstem Raum – ohne jegliche Kompromisse bei der technischen Ausrüstung. Konzipiert, konstruiert und schlüsselfertig geliefert wurden die OB- und DSNG-Fahrzeuge von Qvest Media, einem der weltweit führenden Systemarchitekten für Broadcast- und Medientechnologie.

Trotz ihrer kompakten Größe und einem Gewicht von unter 3,5 t beherbergen die beiden Vans eine vollwertige, 4K/UHD-optimierte Produktionseinheit. So können sie nicht nur für die flexible Liveberichterstattung von Events, Nachrichten und Sportveranstaltungen, sondern auch für die Produktion cinematischer Dokumentationen eingesetzt werden.

„Eine solches Maß an technischer Ausrüstung in einem Kleintransporter unterzubringen, ohne das zulässige Maximalgewicht zu übersteigen, wäre ohne den dezentralen Ansatz von MediorNet kaum denkbar. Durch die flexible Platzierung physischer I/Os konnte die klassische SDI-Verkabelung auf ein Minimum reduziert werden. Zudem konnten wir, dank der integrierten Processing-Funktionen wie Embedding/De-Embedding oder Up/Down Conversion, auf schwere Peripheriegeräte verzichten,“ so Ahmet Cakan, Chief Technology Officer bei Ruptly. „Die beiden Vans hatten eine echte Feuertaufe bei der Fußballweltmeisterschaft in Russland – und MediorNet konnte all unsere Erwartungen übertreffen. Selbst bei den anspruchsvollsten Liveproduktionen gelingt mit MediorNet die perfekte Balance zwischen hoher Audioqualität und Betriebssicherheit.“

Ruptlys Infrastruktur basiert auf fünf MediorNet MicroNs in verschiedenen Konfigurationen. Während vier der Medienverteiler als dezentrale Video-Kreuzschiene fungieren, erlaubt ein MicroN via MultiViewer App den flexiblen, ortsunabhängigen Einsatz virtueller Multiview-Anwendungen. Dank des dezentralen MediorNet-Routings können alle Audio- und Videosignale in Echtzeit zwischen OB-Truck, DSNG-Van und Compact Pro Stageboxen verteilt werden – die so gemeinsam eine vollständige, integrierte Produktionseinheit ergeben. 

Innerhalb der MediorNet-Struktur sorgt eine Artist 32 Intercom Matrix für robuste und verlässliche Kommunikation mit nahtlos integrierten RSP-2318 SmartPanels und Bolero Wireless Beltpacks. Durch das perfekte Zusammenspiel der Beltpacks und Panels profitieren Operatoren, Administratoren und ihre Crew von stark optimierten Workflows.

„Anpassungsfähigkeit ist ein entscheidendes Kriterium bei der Konzeption von OB- und DSNG-Fahrzeugen. Mit Riedels MediorNet-Installation haben wir gezeigt, wie man ein Höchstmaß an technischer Qualität und Flexibilität auf kleinstem Raum erreicht”, so Norman Tettenborn, Principal bei Qvest Media. „Das Ruptly-System erforderte ein besonders kompaktes und leistungsfähiges Backbone für Medien und Kommunikation im Live-Broadcasting, was sich mit der dezentralen Topologie, Redundanz und Skalierbarkeit von MediorNet in einem modularen Systemdesign umsetzen ließ.“

Press Contact

Serkan Güner

Serkan Güner

Public Relations Manager
Telefon +49 202 292-9517
E-Mail