Pressemitteilung

LAS VEGAS 9. April 2018

Skandinavisch, skalierbar, dezentral: NEP Schweden setzt auf MediorNet

NEP Schweden übernimmt das flexible Riedel-Konzept und installiert MediorNet an Bord seines brandneuen UHD/4K-Ü-Wagens UHD 1, um ein dezentrales und redundantes Kommunikations- und Signalrouting-Netzwerk für seine hochkarätigen Live-Produktionen bereitzustellen.

UHD 1 verfügt über eine dezentrale, skalierbare Riedel MediorNet-Infrastruktur bestehend aus acht MetroN Core Routern, einem MediorNet Modular Frame, 27 MicroN Einheiten und weiteren 12 MicroN's, die mit Riedels MediorNet MultiViewer App für umfassendes Monitoring konfiguriert sind. Das dezentrale Netzwerk ermöglicht es, die Signal-I/Os genau dort zu platzieren, wo sie benötigt werden. So kann NEP Schweden Verkabelung, Gewicht und die gesamte Systemkomplexität reduzieren. Zwei MediorNet Compact Pro Frames sind zudem als Stageboxen nutzbar.

„Wir haben unseren UHD 1 als Showcase für die neuesten 4K- und UHD-Übertragungstechnologien konzipiert – und MediorNet mit seinem dezentralen Konzept ist hier von zentraler Bedeutung. Das hoch-skalierbare, dezentrale MediorNet-Netzwerk gibt uns Flexibilität, Redundanz und Zuverlässigkeit in einer neuen Dimension und ebnet den Weg für die Unterstützung jeder Art von 4K-Produktion", so Jens Envall, Technical Director NEP Schweden. „Mit der MediorNet MultiViewer App und dem integrierten Signalmanagement benötigen wir viele externe Geräte einfach gar nicht mehr."

„Wir freuen uns sehr, NEP Schweden in unsere ständig wachsende Liste von NEP-Standorten aufzunehmen, die MediorNet für dezentrales Routing einsetzen“, so Rik Hoerée, Sales Director bei Riedel. „Die Wahl von NEP Schweden ist eine starke Bestätigung für die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit von MediorNet“.

Press Contact

Serkan Güner

Serkan Güner

Public Relations Manager
Telefon +49 202 292-9517
E-Mail