Pressemitteilung

WUPPERTAL 13. September 2019

Sicher ist sicher – Riedels MediorNet bei der Swiss Re

Das weltweit zweitgrößte Rückversicherungsunternehmen Swiss Re entschied sich im Rahmen seines umfangreichen Umbauprojekts „Campus Mythenquai“ für eine dezentrale MediorNet-Infrastruktur für Routing, Signaltransport und Kommunikation. Zudem setzt das Unternehmen auf ein nahtlos in diese Infrastruktur integriertes Artist-Intercomsystem, um zuverlässige Kommunikation innerhalb des gesamten Komplexes zu gewährleisten. Der Gebäudekomplex umfasst neben der ursprünglichen Zentrale die Gebäude Swiss Re Next, das Klubhaus, das Auditorium Mythenschloss sowie die Swiss Re Akademie als Remote Location Center.

Mit Riedels Echtzeit-Mediennetzwerk MediorNet konnten die vormals separaten IT- und AV-Netzwerke in einem einzigen redundanten Glasfaserbackbone vereint werden. Dadurch ließen sich Performance und Ausfallsicherheit der gesamten Infrastruktur deutlich erhöhen. Eingebettet in die neue Infrastruktur sind mehrere Auditorien, Besprechungsräume, ein Studio und eine Regie. Im Zusammenspiel mit über 10 SmartPanels der 2300er Serie sorgt ein Artist-32 Node für glasklare Kommunikation in allen Räumlichkeiten. Knapp ein Dutzend MediorNet Compact Frames mit dezentraler, redundanter Signalführung ermöglichen Routing, Signaltransport und Kommunikation. So können alle Signale mühelos von und zu jedem erdenklichen Punkt im weitläufigen Campus geschaltet werden.

„Ich kannte die Vorzüge von MediorNet aus meiner Zeit in der Broadcast-Branche, deshalb fiel uns die Entscheidung nicht schwer“, so Markus Ruedisuehli, Senior AV-Engineer bei Swiss Re Management Ltd. „Die Flexibilität und Erweiterbarkeit des Systems, der dezentrale Ansatz und integrierte Processing-Features wie Embedding/De-Embedding, Frame Store, Frame Sync und Sample Rate-Conversion waren genug Argumente, um auf MediorNet als idealen Allrounder zu setzen. Es ist für uns das perfekte technologische Schweizer Taschenmesser, auch weil nahezu all unsere externen Partner bereits Riedel-Systeme nutzen. Nicht zuletzt war für uns auch die Kundennähe und der optimale Service der Riedel Communications Switzerland AG ausschlaggebend.“

Der dezentrale Ansatz des Riedel-Backbones, der einfachste Integration weiterer Systemkomponenten bei Zumietungen ermöglicht, wurde nicht zuletzt beim Formula E-Event 2018 in Zürich deutlich. Gemeinsam mit Riedel-Partner Auviso konnte die MediorNet-Infrastruktur hier mit nur einer Glasfaseranbindung massiv erweitert werden. Zudem wurde ein komplettes Medienzentrum mit nahezu 300 Arbeitsplätzen im Auditorium eingerichtet, das sonst für Konzerte, Empfänge und Networking-Events aller Art genutzt wird.

„Dank seiner Modularität und Skalierbarkeit bietet MediorNet enorme Freiräume beim Aufbau intelligenter Medienarchitekturen. Das Setup in diesem anspruchsvollen und prestigeträchtigen Swiss Re-Campus bildet nicht nur die perfekte Basis beim Schritt in Richtung IP-basierter Netzwerklösungen, sondern auch eine solide Investition für die Zukunft“, so Erwin Engel, Sales Manager, Riedel Communications Switzerland AG. „Mit der Integration von MediorNet unterstreicht Swiss Re seine Führerschaft auch im Bereich Technologie. Um so mehr freut es uns, dass sich Swiss Re nun auch beim neuen Remote Location Center for Global Dialogue in Rüschlikon für Artist und das preisgekrönten Drahtlos-Intercom-System Bolero entschieden hat.“ 

Press Contact

Serkan Güner

Serkan Güner

Public Relations Manager
Telefon +49 202 292-9517
E-Mail