Pressemitteilung

Wuppertal 15. Juli 2021

PLAZAMEDIA realisiert UEFA EURO 2020™-Übertragung für MagentaTV mit Medieninfrastruktur von Riedel

Die PLAZAMEDIA GmbH hat die Live-Übertragung aller 51 Spiele der UEFA EURO 2020™ in UHD für Telekom's MagentaTV mit Hilfe eines umfangreichen Riedel-Backbones erfolgreich umgesetzt. Für die Live-Produktion des vom 11. Juni bis 11. Juli ausgetragenen Turniers nutzte PLAZAMEDIA Riedels MediorNet als dezentrale Video-Infrastruktur für Signalmanagement und Processing. Dabei sorgte ein Artist Intercom-System mit SmartPanels der 2300er Serie und integriertem Bolero Drahtlos-Intercom für reibungslose Kommunikation.

„Riedels umfangreiche Produktpalette ermöglicht uns den Aufbau dezentraler Kommunikations- und Mediennetzwerke, mit denen selbst anspruchsvollste Produktionen problemlos zu realisieren sind“, so Hardy Steinweg, COO bei PLAZAMEDIA. „Die MediorNet-, Artist-, Bolero- und SmartPanel-Systeme waren schnell eingerichtet und liefen zuverlässig, sodass wir uns voll und ganz auf die erfolgreiche Übertragung der UEFA EURO 2020 konzentrieren konnten.“ 

Seit August 2019 ist PLAZAMEDIA Partner der Telekom und realisiert im Rahmen des MagentaSport-Angebots mehr als 1.500 Live-Übertragungen pro Saison für lineares TV und Online-/OTT-Angebote. Für die UEFA EURO 2020™ schuf PLAZAMEDIA eine Produktionsumgebung auf 2.600 Quadratmetern mit drei Studios, vier Playout-Centern und einem Content-Center. Das hochmoderne 350 Quadratmeter große Hauptstudio in der Eventlocation ziegelei101 wurde mit einer 32:9-LED-Wand sowie Augmented Reality und virtuellen Grafiken ausgestattet, um das Publikum noch näher an das Geschehen heranzuführen. 

Die von PLAZAMEDIA implementierte Riedel MediorNet-Lösung umfasste vier MetroN-Router, 13 MicroNs und fast 20 MicroN UHD-Frames - eine der größten MicroN UHD-Installationen in der jungen Geschichte der Produktlinie. Die MicroN UHDs bildeten einen redundanten Ring mit jeweils 200G Bandbreite und verteilten 33 UHD-Signale, von denen vier aus dem IBC in Amsterdam eingingen. Darüber hinaus routete das System fast 70 3G-Videosignale und der Audio-Layer verarbeitete 10 MADI-Verbindungen, zusätzlich zu allen eingebetteten Spuren.  

Obwohl der Haupt- und der Backup-Feed aus Amsterdam unterschiedliche Audioinhalte und Mappings hatten, ermöglichte MediorNets integrierter Embedder/De-Embedder dem Produktionsteam, ein gemeinsames Mapping für alle verwendeten Signale sicherzustellen und Änderungen am Audio ohne zusätzliche externe Hardware umzusetzen. Für dieses PLAZAMEDIA-Projekt wurden die 13 MicroN-Module für den Betrieb von Riedels MultiViewer App eingesetzt. Mit Zugriff auf alle verteilten MediorNet-Signale erstellt die MultiViewer App bis zu vier Monitoring Heads, die auf jeden beliebigen Ausgang geroutet werden können. 

Um effiziente Abläufe für das PLAZAMEDIA-Produktionsteam während der einmonatigen Veranstaltung zu gewährleisten, lieferte Riedel auch ein Artist Intercom-System mit rund drei Dutzend RSP-2318 SmartPanel-Interfaces und 16 Bolero Beltpacks. Diese Systeme erleichterten nicht nur die Kommunikation der Crew, sondern ermöglichten auch das Abhören der Audiokanäle der Berichterstattung vor Ort.  

„PLAZAMEDIA hat eine bemerkenswerte Produktion für die Zuschauer von Telekom und MagentaTV abgeliefert. Wir sind stolz darauf, dieses erfolgreiche, hochkarätige Event mit unserer MediorNet-Produktfamilie unterstützt zu haben“, so Marco Kraft, Head of Sales Germany bei Riedel. „Die Übertragungen der UEFA EURO 2020 waren ein voller Erfolg für alle Beteiligten, und wir freuen uns darauf, auch bei zukünftigen Produktionsprojekten wieder mit PLAZAMEDIA zusammenzuarbeiten.“ 

Press Contact

Serkan Güner

Serkan Güner

Public Relations Manager
Telefon +49 202 292-9517
E-Mail