Pan Am Games Zuverlässige Kommunikation

Die Pan American und Parapan Am Games sind die weltweit drittgrößten Sportveranstaltungen. Riedels Technologie spielte eine bedeutende Rolle bei der Umsetzung dieses Mega-Events. Nahezu jede Sportstätte und vor allem die Eröffnungs- und Schlusszeremonie wurden mit Riedel Leistungen wie Signalübertragung, drahtloser sowie –gebundener Kommunikation und Unterstützung von Hörassistenzsystemen ausgestattet.

Pan Am Games Hörassistenz

Ein primäres Ziel der TORONTO 2015 Pan Am/Parapan Am Games war es, allen Zuschauern die gleiche Erfahrung zu bieten. Zu diesem Zweck ermöglichte Riedel mit Hilfe von FM-übertragenden Geräten Hörassistenz und Audio-deskriptive Leistungen in Englisch, Spanisch und Französisch. Hierbei waren mehr als 500 Audio-Description-Einheiten und 1.700 Hörassistenzgeräte im Einsatz.

» Es ist nie leicht ein globales Sport-Event umzusetzen. Dennoch haben sich die starken und zugleich simplen, integrierten Lösungen von Riedel Mal um Mal bewiesen – bei einzelnen kleineren Events aber auch den Pan Am Games als Ganzes. «

Marc Schneider, Sales Direktor Global Events bei Riedel

Pan Am Games Riedel Equipment

Mehr als 5 Schiffscontainer Equipment gingen von Wuppertal aus nach Toronto – beladen mit 42 Artist Systemen mit 50 Panels, 110 Kommentarorensprechstellen sowie 220 Belt Packs und Headsets. 37 RiFace Interfaces und 400 analoge Funkgeräte waren ebenfalls bei der Lieferung dabei. Selbstredend waren diese direkt in den Artist-Systemen integriert.

Pan Am Games Riedel Team

Neben dem Einsatz für Broadcast, Sicherheit und Zugangskontrolle sind Riedels Funksysteme auch während der Pausen und Programmunterbrechungen in den diversen Veranstaltungsstätten für beispielsweise die interaktive Einbindung des Publikums durch Kiss-Cams oder die Verleihung der Medaillen im Gebrauch gewesen. Insgesamt waren für die Durchführung all dieser Event-Facetten 40 Manager und Techniker von Riedel vor Ort.

Pan Am Games ODEPA Pool

Die ODEPA Pool-Übertragung vertraute für den Transport der HD-Basisbandsignale auf Riedel Communications um die Echtzeitproduktion der Wettbewerbe in der rhythmischen Gymnastik, Handball, Marathon und vieler mehr zu gewährleisten. Zudem unterstützte Riedel den kubanischen Broadcaster ICRT bei der Übertragung der Baseball-Spiele sowie Argentiniens TyC bei der Produktion der BMX, Rugby und Feldhockey-Übertragung. Dank der durch MediorNet gebotenen Flexibilität sind selbst Aufgaben wie Re-Routing und das Hinzufügen zusätzlicher Signale mit Leichtigkeit und ohne die installierte Infrastruktur vergrößern zu müssen bewältigt worden.